Wettbewerb // Übersicht

// 01

turkmenistan 2011_Park Aschgabat

Wettbewerbsbeitrag / Entscheidung noch ausstehend

Flanieren im Grünen

// Freie Mitarbeit in Form von: Vorplanung und Visualisierung
Konzept // Park- und Landschaftsgestaltung unter Einbeziehung des Baumbestandes und der Bestandsgebäude sowie Errichtung eines Kino- und Konferenzzentrums, mehrerer Cafes und Restaurants und eines Planetariums mit Sternwarte.

// 02

Sheki 2011_Museum

Wettbewerbsbeitrag / Entscheidung noch ausstehend

Yaşasın başkan! Es lebe der Präsident!

// Freie Mitarbeit in Form von: Vorplanung und Visualisierung
Konzept // Virtuelles Museum für die Stadt Sheki mit Informationen über die Entwicklung Aserbaidschans sowie den ehemaligen aser–
baidschanischen Präsidenten Heidar Alijew.

// 03

Berlin 2010_Tempelhofer Feld

offener lanschaftsplanerischer Wettbewerbsbeitrag

Spaziergang zu den Wolken

// Freie Mitarbeit in Form von: Vorplanung und Visualisierung
Auslober // Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Zusammenarbeit mit den Bezirksämtern Tempelhof-Schöneberg, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin und der GrünBerlin Park und Garten GmbH
Wettbewerbsteilnehmer/bearbeiter: // Bauman International Berlin
Konzept
 // Park- und Landschaftsgestaltung mit Randbebauung, Badesee, Skywalk und energetischem Gesamtkonzept zur autarken Bewirtschaftung einzelner Parkbereiche.

// 04

Schwerin 2009_Buga 2009

Gewinner des Ideenwettbewerbes "EreignisrÄume"

Flora und Pomona – Buga 2009

// Freie Mitarbeit in Form von Produktentwicklung, Visualisierung und Detailplanung zur Gestaltung von 4 Ereignisräumen mit Ausstellungs– 
möbeln und eines Infotresens.
Auftraggeber // Bundesgartenschau GmbH, Frau Behrmann und die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG), Bonn
Geforderte Leistungen // Ausstellungsbau in der Blumenhalle des "Küchengartens". Produktentwicklung und Herstellung von Ausstellungs–
vitrinen und Ausstellungsaccessoires, sowie Entwurf, Planung und Herstellung des zentralen Infotresens.
Konzept und Umsetzung // Kerbholz GmbH Entwicklung, künst–
lerische Gestaltung und Gesamtproduktion einer ca. 320 m² großen, multimedialen Ausstellungsfläche mit Ausstellungsmöbeln, Grafik, Ton- und Bildproduktion. »

// 05

Berlin 2009_Ohrenstrandmobil

TemporÄre Architektur fÜr neue Musik

Farbenreiches Hörerlebnis

// Freie Mitarbeit in Form von: Vorplanung und Visualisierung
Bauherr und Auslober // Zeitgenössische Oper Berlin für das Netzwerk ohrenstrand.net
Information // Das modulare Hörmöbelsystem besteht aus vier Modulkörpern, welche spielerisch zusammengesetzt, unterschiedlichsten Anforderungen eines Musikerlebnisses, gerecht werden.
Der Sockel ist ein Plattenkörper mit definierten Öffnungen. In diese werden lange Stangen beliebig eingesteckt und die Tonwände variabel daran befestigt. Die rechteckigen Tonwände sind auf einer Seite mit einer schallabsorbierenden und auf der anderen Seite mit einer schallreflektierenden Oberfläche bekleidet. Sie können selbständig gedreht werden und auch als Deckenelemente zum Einsatz kommen. Die Bausteine sind verschiedenfarbig coloriert, können variantenreich gelegt, frei ausgerichtet oder auch gestapelt werden.
Der Klangspielraum wird spielerisch - genau wie in einem Musikstück- immer wieder neu verändert und variiert. Dadurch werden unendlich viele Hörerlebnisse erzeugt. »

// 06

Berlin 2009_Bundesarchiv Berlin

Bundesarchiv Berlin Wettbewerbsbeitrag

Moderne Aktenkonservierung

// Freie Mitarbeit in Form von: Visualisierung
Auslober // Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundes–
ministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) Wettbewerbsteilnehmer/bearbeiter: // Holger Stark, Swen Krause
Konzept // Innenhofgestaltung zwischen Magazinneubau und Dienst–
leistungszentrum in Form eines liegenden Archivs sowie künstlerischer Entwurf einer gläsernen Stele zur Betonung des Haupteingang-Vorplatzes »